+49 (0) 8671 8854-0
Tuchmacherstr. 12a · 84524 Neuötting

CO-VID-19 Situation! Wir sind weiter für Sie da !

wie Sie stehen auch wir bei medNEXT unter dem Einfluss der Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen des täglichen Lebens im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Gleichzeitig stehen wir gemeinsam vor der Aufgabe, durch die Aufrechterhaltung unserer Handlungsfähigkeit einen Beitrag für ein auch in dieser Ausnahmesituation funktionierendes Gesundheitswesen zu leisten: 400 Arzpraxen und Medizinischen Versorgungszentren vertrauen uns. Diese sind von unserem kompetentem Vorort-Service und einem erreichbaren telefonischen Support angewiesen.

Wir bei medNEXT fokussieren uns jetzt insbesondere stark auf die Aufrechterhaltung des Supportes. Soweit möglich, werden unsere Mitarbeiter aus dem Homeoffice tätig sein; Außendienste etc. werden auf das notwendige Minimum reduziert. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner unverändert per Mail und telefonisch; möglicherweise erhalten Sie zu Ihren Anliegen etwas zeitversetzt Rückrufe.

Gemeinsam werden wir diese herausfordernden Zeit, in der sie im Bedarfsfall mehr denn je auf einen schnellen Service angewiesen sind, unterstützend zur Seite stehen

Ihr medNEXT Team

Neuigkeiten bei medatixx

Seitdem 24.2.2020 ist es soweit: medatixx mobile steht von nun an auch den Android-Benutzern zur Verfügung.

Neben überarbeitetem Design und Benutzerführung können Patienten angelegt und bearbeitet, CAVE-Einträge erfasst oder Formulare aufgerufen werden. Eine mehrzeilige Anzeige der medizinischen Dokumentation, Optimierung der Briefanzeige, ein stärker an das Gerät angepasste Oberfläche oder der mögliche Anruf eines Patienten direkt über die Telefonnummer im Permanentbereich sind ein paar weitere Ergänzungen zur bisherigen Version.

Die App steht in den Stores weiterhin kostenlos zur Verfügung, aber: Da sich der Nutzungsumfang auch in den kommenden Versionen deutlich erweitern wird, belegt die “neue” App eine Zugriffslizenz bei Benutzung.

prima! – neue Praxismanagementsoftware von medatixx

In den wenigsten Arztpraxen sind Prozesse aus den Bereichen Verwaltung und Organisation digital abgebildet. Im besten Fall kommen Insellösungen für einzelne Aufgaben, wie digitale Ablagesysteme, zum Einsatz – komplette ERP-Systeme, wie in anderen Branchen üblich, gibt es bislang nicht. Diese Lücke füllt jetzt der Praxissoftwarehersteller medatixx: Er geht mit der neuen Praxismanagementsoftware prima! an den Start. Sie ist weniger komplex als die großen ERP-Programme, passgenau auf die speziellen Bedürfnisse von Arztpraxen zugeschnitten und sorgt für Transparenz und klare Aufgabenverteilung. medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann erläutert: „Die Begriffe klingen ähnlich und doch ist eine Praxissoftware etwas grundlegend anderes als eine Praxismanagementsoftware. Mit prima! bieten wir Arztpraxen eine einzigartige Praxismanagementsoftware an, die unabhängig von der eingesetzten Praxissoftware läuft und die interne Organisation aller patientenfernen Abläufe in einer Arztpraxis abbildet.“

Weiterlesen